Garigals Nachhaltigkeitspolitik  

Bei Garigal ist Nachhaltigkeit der Weg und das Ziel zugleich. Dies bedeutet, dass wir Geschäftsgrundsätze und -praktiken anwenden, die die Anforderungen unserer Stakeholder erfüllen, ohne zukünftige Ressourcen aufs Spiel zu setzen. Garigal engagiert sich für die langfristige Integration nachhaltiger Grundsätze und -praktiken in den Geschäftsalltag und bemüht sich um ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Stakeholder-Erwartungen und wirtschaftlichen Ergebnissen. In die Entscheidungsprozesse fließen lang- und kurzfristige wirtschaftliche, gesellschaftliche und finanzielle Faktoren ein, um unternehmensweit nachhaltige Ergebnisse zum Nutzen unserer Stakeholder und unseres weiteren Umfelds zu fördern.

Garigals Nachhaltigkeitsgrundsätze und -praktiken gewährleisten:
  • die Einhaltung öko-effizienter Grundsätze bei neuen und laufenden Entwicklungs- und Investmentprojekten
  • realistische Ziele zur Fortschrittsüberwachung und -verbesserung
  • die Anwendung eines nationalen, gruppenweiten Nachhaltigkeitsprogramms bei wichtigen Ressourcen, unter anderem Energie, Wasser und Abfall
  • die Umsetzung verantwortungsvoller und praktischer Abläufe im Nachhaltigkeitsmanagement
  • die Förderung von Partnerschaften mit Behörden und führenden Industriegrößen zur Begünstigung von Innovation und praktischen Lösungen
  • die Schulung und Bewusstseinsbildung bei Mitarbeitern und Kunden
  • die Demonstration eines ökologischen Gewissens gegenüber dem weiteren Umfeld sowie die Anwendung von Marktnachhaltigkeits-Technologien und -grundsätzen auf Produkte, Dienstleistungen und Investitionen
Nachhaltigkeit bestimmt unser Handeln.
Unsere UNTERNEHMENSGRUNDSÄTZE: Kundenorientierung // Nachhaltigkeit // Professionalität // Teamwork